Wallfahrtsmessen 2022 zu Ehren des Seligen Märtyrers
Otto Neururer

Mai bis Oktober 2022 – jeweils am 30. des Monats um 19:00 Uhr in der Wallfahrtskirche Götzens

Pfarrer Otto Neururer

Termine und Zelebranten:
30.05.2022:     Kaplan Mag. Alfons Lanser, Seelsorger im LKH Hall
30.06.2022:     Dekan Pfr. Mag. Martin Komarek
30.07.2022:     Jungschar- und Jugendseelsorger der Diözese Innsbruck P. Peter Rinderer SDB
30.08.2022:     Pfarrer Mag. Andreas Zeisler
30.09.2022:     Pfarrer Mag. Paul Kneussl
30.10.2022:     Dekan Dr. Dariusz Hrynyszyn


Wir feiern 25 Jahre Seligsprechung

Zeitzeugen-Interview: https://youtu.be/CFcNv4JSG-s

KUNST IN DER KIRCHE  „VERLASSEN“

15.11., 19:30 h, Kirche:   Vernissage
16.–25.11., Mo–Fr 17 h:  Meditative Impulse
Raoul Rudolf Maria Rossmy
Der gebürtige Münchner Raoul Rudolf Maria Rossmy (1988) studierte an der LMU in München Katholische Theologie und arbeitet derzeit für die Erzdiözese München und Freising als Pastoralreferent im Pfarrverband Isarvorstadt. Neben der Seelsorge ist die sakrale Kunst seine Leidenschaft. Der zeitgenössische Sakralkünstler überzeugt in seinen Bildern durch die Verknüpfung der eigenen Spiritualität mit Theologie und Malerei.

Die Pfarre Götzens lädt zur VERNISSAGE am 15. November um 19 Uhr herzlich sein. Der Künstler ist persönlich anwesend.
Die Ausstellung kann bis zum 26. November von 9 bis 18 Uhr besucht werden.
Die halbstündigen meditativen Impulse finden vom 16. – 25. November, Montag bis Freitag, jeweils um 17 Uhr statt.


OTTO2021 – Ein Event für Kinder und Erwachsene
Gemeindezentrum Götzens, So 21. Nov., 16 Uhr

ZEITzeugen-BLITZlichter   –  kinderfreundliche Einführung

KinderMUSICAL mit Rap und Pop für Kinder und Erwachsene
Kinderchor GötzKids und Little Noises, Leitung: Tanja Pedri, am Klavier: Viktor Scheiber

In aller Kürze, doch von allem Anfang an, wird hier die Geschichte von Otto Neururers Leben erzählt.  Das Publikum wird nebenbei von der Vergangenheit bis ins Jetzt durch schwungvolle Musik begleitet und hat die Möglichkeit, eine wertvolle Inspiration mit nach Hause zu nehmen. Definitiv ein Erlebnis für Jung und Alt!

Ausstellung der Zeichnungen der Schüler des Westlichen Mittelgebirges  zum Thema Otto Neururer – Lichtgestalt in unserer Zeit
Kinderjause und Lichterumzug           EINTRITT FREI


WORT UND MUSIK
24. November, 19 Uhr: Gedenkmesse in der Wallfahrtskirche Götzens
Eucharistiefeier mit Pfarrer Peter Ferner, Harfe (Annemarie Fritz)


24. November, 20 Uhr: WORT und MUSIK im Gemeindezentrum Götzens
ABGESAGT WEGEN LOCKDOWN
FESTVORTRAG von Univ. Prof. Dr. Józef Niewiadomski

„Wir essen vom Brot, aber wir leben vom Glanz“

Das Ensemble Sonarkraft interpretiert Werke von Mozart, Mendelssohn und Sibelius.
Leitung: Benedikt Melichar


 Wallfahrtsmessen zu Ehren des Seligen Märtyrers Otto Neururer

Mai bis Oktober 2021 – jeweils am 30. des Monats um 19:00 Uhr in der Wallfahrtskirche Götzens

Termine und Zelebranten:
30.05.2021 Pfarrer Mag. Christoph Pernter OPräm, geistlicher Beirat Katholischer Familienverband Tirol
30.06.2021 Generalvikar der Diözese Innsbruck Mag. Roland Buemberger, Regens des Priesterseminars Innsbruck
30.07.2021 Prof. Dr. Markus Moling, Regens des Priesterseminars Brixen
30.08.2021 Generalvikar der Diözese Bozen-Brixen Mag. Eugen Runggaldier, Regens des Vinzentinums Brixen
30.09.2021 Cons. Dr. Oswald Stanger, ehem. Leiter des Bischöfl. Schulamtes der Diözese Innsbruck
30.10.2021 Pfarrer Cons. Mag. Otto Gleinser, Piller


Festakt zum 80 Todestag von Otto Neururer

am 30. Mai 2020 mit Kranzniederlegung und
Festgottesdienst, zelebriert von Bischof Hermann

 Fotos: Tiroler Sonntag


WEGEN CORONA-KRISE LEIDER ABGESAGT

Festwochen 17. bis 30. Mai 2020
zum 80. Todestag des seligen Pfarrer Otto Neururer
mit vielen Aktivitäten:
Festkonzert – Bittgang – Gebetswoche – Installation – Film – Musical –
Zeichenwettbewerb – Vortrag – Festmesse mit Radioübertragung – Ausstellung


Otto Neururer    Neururer-Altar

In der Pfarrkirche Götzens befindet sich auch die letzte Ruhestätte des Märtyrerpfarrers Otto Neururer. Im Jahr seiner Seligsprechung, 1996, wurde zu Ehren des Seligen die Urne mir seiner Asche in den neuen Volksaltar gesetzt, zum äußeren Zeichen und zur Erinnerung an einen außergewöhnlichen Menschen. Seither entwickelt sich Götzens mehr und mehr zum gesuchten Wallfahrtsort, zu dem Menschen aus allen Schichten pilgern. Sie kommen mit ihren ganz besonderen Nöten und Sorgen, familiären Problemen, Existenzfragen, Gewissenskonflikten, aber auch bei Glaubenszweifeln und der Suche nach dem Sinn des Lebens.


Otto-Neururer-Denkmal vor der Wallfahrtskirche Götzens
vom Haller Bildhauer Manuel Schmid

Im Echo der Zeitgenossen

Wer war Otto Neururer?

Cultura Sacra und Otto Neururer


Ausstellung „Im Gewöhnlichen außergewöhnlich gut“ – Dokumentation in Wort und Bild auf 20 Tafeln; Wanderausstellung (Tirol, Niederösterreich, Südtirol, etc.);
die Ausstellung wurde bisher schon 27 Mal in verschiedenen Orten vorgestellt;
Sie können die Ausstellung jederzeit bei uns anfordern (siehe Kontakte).
Ausstellungsbroschüre

Symposium – Otto-Neururer-Tage vom 30.05. – 02.06.2002
Diskussionsleitung: Franz Stocker
Vortragende: Univ.Prof. Dr. Martin Hasitschka SJ und Dr. Martha Heizer

Fotoausstellung „SPUREN BLEIBEN“ im Haus der Begegnung
Bilder von Prof. Mag. Heinz Jörgen Hafele;
mit Vortrag von Dekan Univ.Prof. Jozef Niewiadomsky

Benefizkonzerte, Festmessen

„Ecce Homo“
Die letzte Stunde – Otto Neururer Nummer 4757
musikalische Lesung von Winfried Werner Linde
mit Intendant KS Helmuth Wlasak und Peter Jan Marthé (CD-Aufnahme)